Unsere Arbeitsgruppen bestehen aus Menschen, welche sich in einem ersten Arbeitstreffen in diesem Jahr zusammengefunden haben. Sie sind Tat-Menschen und wollen die Dreigliederung des sozialen Organismus, der seit 100 Jahren nur theoretisch existiert, ins reale Leben bringen als Antwort und dringendes Heilmittel in dieser entsetzlichen Zeit.

Die Menschen überall sollen endlich davon erfahren und sie sollen mit einfachen Möglichkeiten beginnen können, jetzt, heute in ihrem Alltag damit zu beginnen, Dreigliederung zu üben und zu leben. In einer Zeit, in der die politische Umsetzung der Gliederung noch nicht möglich ist oder erst vorbereitet wird, können die Menschen schon in kleineren Zusammenhängen anfangen, die Erkenntnisse aus der Dreigliederung und der geisteswissenschaftlichen Forschung in den Alltag der Menschen einzubinden.

Dafür haben sich Arbeitsgruppen gebildet zu verschiedenen „Lebensbereichen“, in welchen die Umsetzung am dringendsten gebraucht wird, hier und heute. Sie erarbeiten die Mittel und Werkzeuge, die Menschen sofort nutzen können, wenn sie nur wollen und davon wissen. Ihre Hauptarbeit beruht momentan auf folgenden Schwerpunkten: Freies Geistesleben, Bildung und Schule, brüderliches Wirtschaften. Es können noch mehr Themen erarbeitet werden, wenn es hierfür Menschen gibt, die diese in ihre Hand nehmen.

AG Schule

AG Dreigliederung verbreiten

Wir laden regelmäßig zu „Arbeitstreffen“ ein, welche von Mitgliedern der genannten Arbeitsgruppen organisiert werden, um neue interessierte Menschen mit einzubinden, damit diese mithelfen und in die Tat kommen können.

Die persönliche Begegnung der Menschen in der realen Welt sehen wir als dringend erforderlich. Nur weniges wollen wir auf digitale Weise bearbeiten.

Im Untermenü sollen die einzelnen bereits bestehenden Gruppen ihre Arbeit vorstellen. Diese Seiten sind noch in Bearbeitung und sollen sich die nächsten Wochen mit Inhalten und mit Informationen bzw Hilfsmitteln und Anregungen füllen.

Aufrufe: 1891